Bekleidungskultur im Jauntal

Die Forschung über die Bekleidungskultur der slowenischen bäuerlichen Bevölkerung und der Arbeiterfamilien beendete Marija Makarovič 1999 im Jauntal. Bei der Feldforschung wurde sie, wie schon im Gail- und Rosental, gelegentlich von der akademischen Malerin Jana Dolenc begleitet.

Bei der Feldforschung sprach Marija Makarovič mit über 100 genannten Erzählerinnen und Erzähler. Des Weiteren basiert die Studie auf verwendeter Literatur, vor allem der Diplomarbeit von Živka Vran-Černivec und den verhältnismäßig zahlreichen Daten über die Bekleidungsstücke in Inventuraufnahmen aus dem Ende des 18. und Anfang des Jahrhunderts. Die Daten wurden von Marija Makarovič größtenteils in den Jahren 1988 bis 1990 gesammelt, ergänzt und überprüft wurden sie aber bis hin zur Drucklegung im Jahr 1999. Jana Dolenc steuert wieder die Zeichnungen der Trachten nach mündlichen Erzählungen und Schnittzeichnungen nach erhaltenen Kleidungstücken bei.