Na stičišču dveh kultur

Med delovnim in prostim časom v Globasnici

Cover: Na stičišču dveh kultur

Polona Sketelj

Die Arbeit ist keine Monografie, die alle Aspekte des dörflichen Lebens in gleichem Maße ausleuchten würde. Die Autorin greift jene Fragen auf, denen von den Globasnitzern Priorität eingeräumt wurde: In den Gesprächen überwogen soziale Themen, die in der ethnologischen Systematik der sozialen Kultur zugeordnet werden.

Obwohl Inhalte aus dem Bereich der sozialen Kultur im Vordergrund stehen, ließ Polona Sketelj die materielle und geistige Kultur nicht außer Acht. Sie werden zusammen mit anderen Faktoren, die die sozialen Beziehungen im Dorf beeinflussen, behandelt. Im ersten Teil der Arbeit werden die Veränderungen sozioökonomischen Struktur des Dorfes, die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs, die Art der Aneignung materieller Güter und die sozialen Beziehungen, die auf diesem Weg entstehen, behandelt. Im zweiten Teil werden jene informellen und formellen Kontakte unter den Einwohnern behandelt, die nicht auf materiellen Einnahmequellen beruhen.

Das Werk Am Schnittpunkt zweier Kulturen. Zwischen Arbeit und Freizeit in Globasnitz/Globasnica (slow.) entstand auf Grundlage der Diplomarbeit der Autorin. Die Feldforschung führte sie in den Wintermonaten 1993 durch.

Hg.: Christlicher Kulturverband und Slowenischer Volkskundeverein Urban Jarnik, Klagenfurt–Ljubljana–Wien, Hermagoras-Verlag, 1995