Oblačilna kultura v Rožu

Oblačilna kultura slovenskega kmečkega prebivalstva v Rožu

Cover: Oblačilna kultura v Rožu

Marija Makarovič

Die Autorin erfasst in ihrer Studie über die Bekleidungskultur der ländlichen Bevölkerung im Rosental die Gebiete um den Faaker See im Osten bis St. Margareten im Rosental/Šmarjeta v Rožu im Westen, im Norden die Gebiete südlich von Klagenfurt bis zu den Dörfern unter den Karawanken im Süden.

Marija Makarovič beleuchtet insbesondere die Bekleidungskultur im 18. und 19. Jahrhundert bis Ende des Ersten Weltkrieges. Sie stellt die formelle, das Aussehen betreffende, Entwicklung der Männer- und Frauenkleidung sowie die verschiedenen Kleidungsfunktionen vor. Sie stellte fest, dass in der Vergangenheit sowohl für die Männer- als auch Frauenkleidung ein verhältnismäßig einheitlicher Stil vorherrschte. Unterschiede zeigten sich vor allem bei den Frauen in deutlicheren Farbunterschieden (z. B. bei Röcken, Miedern, Strümpfen) und in der Auswahl der Stoffe. Die Untersuchung zeigte auch, dass die Kleidung von Einzelpersonen vor allem durch wirtschaftliche Faktoren und gesellschaftliche Regeln bestimmt wurde. Das Buch enthält viel Bildmaterial: Zeichnungen, Fotografien und Schnitte.

Hg.: KKZ, SNI Urban Jarnik, Celovec–Ljubljana–Dunaj: Mohorjeva družba, 1996