Vinko Poljanec

Literarno-publicistični zbornik

Cover: Vinko Poljanec

Milan Dolgan (ur./Red.)

Das Buch ist dem Priester, Politiker, Kulturarbeiter und Vertreter der Bauern Vinko Poljanec gewidmet. Es erschien anlässlich seines 70. Todestag. Poljanec verstarb 1938 kurz nachdem ihn die Gestapo aus der Haft entlassen hatte.

Vinko Poljanec wurde 1876 bei Ptuj in der Steiermark geboren und war über 30 Jahre als Seelsorger in St. Kanzian am Klopeiner See tätig. Die Beiträge des Buches betonen die vielseitigen öffentlichen Aktivitäten von Vinko Poljanec, der zeit seines Lebens bei mindestens 700 Kundgebungen als Redner aufgetreten ist. Der erste Teil des Buches enthält Texte der Autoren Ksaver Mešek und Metod Turnšek, die in ihren Werken Vinko Poljanec ein literarisches Denkmal gesetzt haben. Im publizistischen Teil sind Artikel von Poljanec und Turnšek aus Zeitschriften veröffentlicht. Der dritte Teil enthält einen Essay des Herausgebers und zwei geschichtliche Abhandlungen von Augustin Malle, der mit neuen Erkenntnissen das Wirken von Poljanec als Landtagsabgeordneter beleuchtet. Das Buch enthält auch Bildmaterial und Kopien wichtiger Dokumente.

  • Herausgeber: Christlicher Kulturveband, Slowenisches Volkskundeinstitut und Verein, Hermagorasverein Klagenfurt
  • Verleger: Hermagorasverlag, Klagenfurt/Celovec–Ljubljana–Wien/Dunaj, 2009 (Sprache: slowenisch)
  • Preis: 25,00 €